Krankengymnastik


Die 
Krankengymnastik  ist eine Behandlungsform mit dem Ziel der Verbesserung der Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Sensibilität, sensorischen Integration, Koordination oder des Gleichgewicht sowie der Schmerzreduktion. Je nach Beschwerden werden oft zu Beginn geschädigte Strukturen mit manuellen Techniken behandelt, um eventuelle Schmerzen zu lindern.

Zur Funktions- und Aktivitätsverbesserung werden anschließend aktive Übungen eingesetzt. Ziel der Behandlung ist es, dem Patienten zu ermöglichen – seinen individuellen Lebensumständen entsprechend - die Anforderungen zu bewältigen.

zurück Leistungsübersicht